UA-69516976-1
Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Solidarische Landwirtschaft Gelsenkirchen

Familie Schulze Schleithoff Brauckstr. 154

45892 Gelsenkirchen

 

Ab März 2018 auch Milchanteile

mehr

  

Anteile 2018/2019

Im aktuellen Wirtschaftsjahr sind noch Anteile frei!!!

mehr

 

Infotage

macht Euch einen persönlichen Eindruck vom Lindenhof und der Solawi!!!

Immer an den Abholtagen (freitags 15-20 Uhr + samstags 10-12 Uhr) stehen wir für Fragen und Besuche zur Verfügung.

 

Flyer

alles auf einen Blick in unserem Flyer

Milch auf dem Lindenhof

 

MilchanteilMilchanteil

Schon seit den ersten Abholtagen im März 2016 werden wir immer wieder gefragt, ob der Lindenhof auch Milch anbieten kann. Unsere Hinterwälder-Kühe sind Zweinutzungsrinder. Das heißt, man könnte sie auch ganz gut melken (wenn auch nicht mit einem so hohen Ertrag wie die modernen Hochleistungszüchtungen). Da hört es aber mit den günstigen Voraussetzungen auch schon auf, denn wir haben auf dem Lindenhof weder technische noch logistische Möglichkeiten zum melken. Wir haben weder eine Melkanlage, noch ein Gebäude in der man eine solche installieren können. Auch haben wir keine hofangrenzende große Weide, damit die Kühe zum melken 2 x am Tag in den Stall geholt werden könnten.

  

Deshalb haben wir Ausschau gehalten nach einem Landwirt der Milch erzeugt und dessen Milch wir euch anbieten wollen würden und dürfen. Tatsächlich gab es auch den einen oder anderen Landwirt, dessen Kühe auf die Weide kommen in der weiteren Umgebung, jedoch erzeugen die alle „nur“ Rohmilch und haben keine Möglichkeit bzw. Berechtigung zur Pasteurisierung. Rohmilch ist zum einen für manche Menschen (vor allem für Kinder und ältere oder kranke Menschen) nicht immer gut zu vertragen, insbesondere scheitert es bei der Weitergabe von Rohmilch über einen Milchautomaten aber an rechtlichen Voraussetzungen, denn Rohmilch darf nur auf dem Flurstück verkauft werden auf der sie erzeugt wird. Also haben wir weiter die Augen offen gehalten… mit Erfolg!

 

Seit Oktober 2017 kooperieren wir mit Milchbauer Matthias vom Hof Schulte-Althoff. Matthias beliefert uns seit dem wöchentlich und auf Vorbestellung mit der leckeren Milch seiner Kühe. Die Milch ist pasteurisiert aber nicht homogenisiert. Die Kühe bei Matthias kommen wie bei uns in der Sommerzeit auf die Weide und bekommen kein Soja in ihrem Futter. 

Mehr Infos zu Matthias und dem Hof Schulte Althoff gibt es auch unter:                          www.milchbauer-matthias.de 

  

Das wir nun auch Milch an den Abholtagen ausgeben können ist eine tolle Weiterentwicklung der Solawi und die Kooperation mit anderen Erzeugern bedeutet uns viel. Wir haben auch von den Mitgliedern bislang durchweg positive Rückmeldungen erhalten. Wir freuen uns über die leckere Milch die ebenso durchdacht + transparent erzeugt wird, wie wir das hier von der Solawi gewohnt sind, wo der Verpackungsmüll wegfällt und keine Weltmärkte zwischen hängen. Ein Produkt, dass ebenso wie das Gemüse, das Fleisch und die Eier unmittelbar vom Landwirt an den Verbraucher geht.

 

Ab März 2018 greift das Prinzip "Solawi" bei uns auch auf die Kooperation mit Matthias, denn dann wird die Milch ebenso in Anteilen vergeben wie das Gemüse, das Fleisch und die Eier. 

 

Mehr Infos zum Milchanteil und Anmeldung: mehr 

Liked unsere Homepage auf Facebook